Betriebskostennachzahlungen
Ansprüche im Urkundenprozess geltend machen

Betriebskosten Wohnfläche Vs
Sie rechnen Ihre Betriebskosten nach Wohnfläche ab, und der Mieter zahlt nicht, weil er der Meinung ist, die Wohnung ist tatsächlich kleiner als im Mietvertrag angegeben? Machen Sie kurzen Prozess - und klagen Sie gleich im Urkundenverfahren. Das ist ein besonderes Verfahren, in dem die Beweise durch Urkunden geführt werden müssen, wenn eine Tatsache zwischen den Streitparteien nicht unstreitig feststeht. (§§ 592, 598 ZPO). Das geht auch für Nachzahlungssalden aus Betriebskostenabrechnungen durchaus, sagt der BGH ... weiter
Mietpreisbremse Gericht kippt Berliner Mietspiegel
Symbolik statt wirksamer Therapie

„Die Mietpreis­bremse wird die Große Koalition nur kurz­fristig erfreuen. Denn an der beklagten Situation, dass sozial schwache Wohnungs­suchende in begehrten Gebieten schwer eine bezahl­bare Wohnung finden, wird dieses Instrument nichts ändern.“ So kommentiert Haus & Grund-Präsident Rolf Kornemann ... weiter
Die Mietpreisbremse muss sofort gestoppt werden.

Das forderte der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland heute nach einem Urteil des Amtsgerichts Charlottenburg (Az. 235 C 133/13). Das Gericht hat dem aktuellen Berliner Mietspiegel die Wissenschaftlichkeit abgesprochen. Er könne somit nicht zur Bestimmung der ortsüblichen Vergleichsmiete ... weiter
Wohnungseigentum
Achtung Verwalter - Gemeinschaft ist Verbraucher!

Wohnungseigentum Verwalter Vs
Wohnungseigentumsverwalter - aufgepasst: Der Bundesgerichtshof (BGH) hat soeben mit 3 Urteilen vom 25.3.2015 (VIII ZR 360/13, VIII ZR 109/14 und VIII ZR 243/13) entschieden, eine Wohnungseigentümergemeinschaft sei grundsätzlich als privater Verbraucher einzuordnen (§ 13 BGB), nicht jedoch als Unternehmerin (§ 14 BGB). Die Entscheidungen haben weit reichende Folgen für die Inhaltskontrolle von Formularklauseln in Verwalterverträgen. Denn bei einem Verbrauchervertrag - Vertrag zwischen einem Wohnungseigentumsverwalter ... weiter
Unsere Rechtsschutzversicherung
Buchtipp des Monats!

Nachbarstreit im Wohnungseigentum
Nachbarstreit im Wohnungseigentum
 
Die Broschüre vermittelt alle Antworten auf Fragen, die sich aus den nachbarlichen Beziehungen von Wohnungseigentümern innerhalb der Gemeinschaft und aus dem Nachbarschaftsverhältnis zu externen Grundstückseigentümern als Nachbarn entwickeln.

PREIS: 14,95 EUR

Details

Facebook


Twitter

Bitte beantworten Sie diese Mail nicht, da sie automatisch versendet wurde.

Zum Abmelden vom Newsletter klicken Sie bitte auf den folgenden {unsubscribe_link}

Impressum

Name und Geschäftssitz
Haus & Grund Verlag GmbH
Elisabethstraße 4, 44139 Dortmund
 
Telefon: +49 - (0)231 - 95 83 0
Telefax: +49 - (0)231 - 95 83 95
E-Mail verlag@haus-und-grund.com
Web:www.haus-und-grund.com
 
Gestzlich vertreten durch
Geschäftsführer Michael W. Mönig

Rechtsform
Gesellschaft mit beschränkter Haftung
 
Registersitz
Dortmund
  
Handelsregister
Amtsgericht Dortmund HRB 2105
 
USt-IdNr.
DE124652090

Inhaltlich verantwortlich
Michael W. Mönig
  
Bildquelle
© Thinkstock
 
Idee, Gestaltung und Produktion
KOMTRIGON GmbH & Co. KG